Für jede Frau gibt es die perfekte Jeans 

Unsere Passformen 

1. Super Slim Jeans

Eine Röhrenjeans mit hohem  Stretchanteil und einer engen Passform.

Sie fühlt sich wie eine zweite Haut an und schmiegt sich figurschmeichelnd an die Beine. Am Knöchel liegt sie eng an.

2. Slim Fit Jeans

Wenn sie ihre Beine gekonnt betonen und zur Geltung bringen wollen, dann tragen sie Jeanshosen in Slim Fit.

Typisch für die Slim Fit Jeans ist der schmale Beinverlauf, der die Beine optisch streckt und schlanker wirken lässt.

Besonders trendy sind die schwarzen Denimhosen mit schmalen Bein,  die als absolutes Must Have von jeder Frau

gleichermaßen gern getragen wird.

3. Regular Fit/Straight Fit Jeans 

Der Klassiker unter den Hosenformen ist die gerade geschnittene - die Regular Fit Jeans.

Mit ihrem geraden Beinverlauf verbindet diese Jeans ein modernes Design mit einem bequemen Tragegefühl.

Egal ob im Arbeitsalltag, zu besonderen Anlässen oder für die Freizeit, diese Jeans ist ein wahres Multitalent

4. Boot Cut Jeans

Vom Knie ab ist diese Jeans mehr oder weniger ausgestellt.

Sie wird auch als Schlaghose bezeichnet.

Kombiniert mit lässigen Schuhen oder coolen Heels sehen eure Beine unendlich lang und sexy aus.

Jeans unterscheiden sich auch noch in der Leibhöhe

Unsere Leibhöhen

1. LOW Rise

Diese Leibhöhe ist sehr niedrig. Dementsprechend wird die Jeans tief auf der Hüfte getragen.

Jeans Schnitte mit einer niedrigen Leibhöhe und schmaler Form können perfekt mit langen Oberteil kombiniert werden.

2. MID Rise

Als regular /medium Rise wird die Jeans Art bezeichnet die normal hoch geschnitten ist- also nicht besonders niedrig oder hoch.

Diese Jeans sitz bequem etwas unterhalb des Bauchnabels.

3. HIGH Rise

mit hoher Leibhöhe, die bis zum Bauchnabel reicht.

perfekt zum kaschieren kleiner Pölsterchen, oder einfach weil es so bequem ist.

Wir sind uns sicher: Für jede Frau gibt es die perfekte Jeans

 hier geht es zur Größentabelle